BAHAMAS CAST-AWAY

Live-Aboard Fliegenfischer-Touren zum Watfischen auf Bonefish

Der Bonefish hat Kultstatus unter den Salzwasser-Fliegenfischern. Sein Name ist gleichbedeutend mit extrem spannender Pirsch auf Sicht und fantastischen langen und schnellen Fluchten im Drill. Seit 1986 zieht uns dieser magische Fisch in den Bann, im Jahr 1992 veranstalteten wir die erste Wildfins Bonefishing Tour zu den Bahamas. Und ab jetzt hast Du bei Wildfins die Möglichkeit, dort mit einem Mutterschiff zu atemberaubend schönen, einsamen Bonefish-Flats zu segeln.

Damit Du genau weißt, worum es bei unseren Bahamas Cast-Away Touren geht, möchten wir Dir hier möglichst viele Infos geben. Du kannst sie überspringen und direkt ganz nach unten scrollen, wo Du die wichtigen Fakten und Daten findest. Aber wenn Du die ganze Story kennen möchtest, nimm Dir Zeit und lies in Ruhe weiter.


WARUM BAHAMAS?

Die Erstausgabe des amerikanischen Magazins „Fly Fisherman“ publizierte 1969 den weltweit ersten Artikel vom Fliegenfischen auf Bonefish. Die folgende Mai-Ausgabe feuerte mit einem Bericht über die Bahamas den Startschuss für die Pioniere des Salzwasserfliegenfischens ab. Sie fanden ein Archipel mit über 700 Inseln vor, mit einer Ausdehnung von mehr als 800 Kilometern. Umgeben von gut 100.000 Quadratkilometern flachem Wasser, den Bonefish-Flats. Bis heute gibt es „weiße Flecken“ auf der Seekarte, die noch nicht von Fliegenfischern erkundet wurden.

Die Bahamas haben eine gewaltige Bonefish Population. Sie waren deshalb jahrzehntelang das Bonefish-Mekka. Und unter erfahrenen Bonefish-Enthusiasten sind sie es auch heute noch. Selbst nach der Entdeckung vieler anderer Destinationen, inkusive des Hypes um die Outer Islands der Seychellen.

Die Bahamas haben eine gewaltige Bonefish Population. Sie waren deshalb jahrzehntelang das Bonefish-Mekka. Und unter erfahrenen Bonefish-Enthusiasten sind sie es auch heute noch. Selbst nach der Entdeckung vieler anderer Destinationen, inkusive des Hypes um die Outer Islands der Seychellen.

WARUM WATFISCHEN?

Ohne Zweifel bietet das Watfischen die faszinierendsten Erlebnisse bei dieser Fischerei, ganz anders als auf einem vom Guide gesteuerten Boot. Du bestimmst selbst, welche Stellen du befischst und wie lange Du ihnen Deine Aufmerksamkeit widmest. Du wählst selbst deine Fliege, Du genießt die Aufregung wenn Du eine Schule oder einen großen Einzelgänger mit eigenen Augen erspähst, Du entscheidest selbst wann und wie Du deinen Wurf platzierst.

Die Erlebnisse beim Watfischen sind unübertefflich intensiv und der Genuss des Fangerfolgs ist unvergleichlich.

WARUM LIVE-ABOARD?

Fast überall auf unserem Globus braucht man ein Boot und einen Guide, um überhaupt zu den guten Fanggebieten zu kommen. Es existieren nur wenige Orte, wo man den Bonefish zu Fuß erreichen kann. Solche Stellen sind so klein, dass ein Profi-Guide ihnen maximal eine halbe Stunde seiner Aufmerksamkeit widmen würde. Die Stellen sind – insbesondere dank des Internets - unter Do-it-Yourselfern bekannt und entsprechend überfischt.

Live-Aboard Touren mit einem Mutterschiff bringen Dich zu den entlegensten und unberührtesten Revieren. Deshalb haben wir uns darauf spezialisiert. Wir ermöglichen Dir erstklassiges Watfischen an sonst unerreichbaren Angelplätzen. Und unsere Bahamas Cast-Away Touren sind speziell dem Watfischen auf Bonefish gewidmet.

BAHAMAS CAST-AWAY

Unsere Bahamas Cast-Away sind Fliegenfischer-Touren mit Alleinstellung. Niemand bietet Vergeichbares auf den Bahamas an. An Bord einer 12,5 Meter Segelyacht gleitest Du über das Meer, in Gesellschaft von nur vier Gleichgesinnten. Ein Captain mit mehr als 30 Jahren Segelerfahrung in den Bahamas steuert das Schiff, und seine Frau umsorgt unsere Fliegenfischer mit wahrhaft erstklassigen Speisen aus ihrer Kombüse. Wir haben die beiden im Jahr 2006 kennengelernt, haben mit ihnen gesegelt, gefischt und sofort Freundschaft geschlossen. Nie werde ich vergessen, wie Captain Joe und ich eine Gruppe verschollener Taucher gerettet haben, aber das ist eine andere Geschichte...

Wir werfen Anker im Niemandsland. Kilometerweit erstrecken sich traumhafte Bonefish-Flats. An manchen dieser Stellen haben nur selten, oder vielleicht sogar niemals, Fliegenfischer ihren Fuß auf den Sand unter dem nur knöchel- bis knietiefen, kristallen glitzernden Wasser gesetzt. Paradiese zum Watfischen, nur wenige „Dhingi-Minuten“ von unseren Ankerplätzen entfernt. Hier wartet eine Fischerei, die den erfahrenen Bonefish Angler begeistern wird. Und als Novize wirst Du von unserem deutschen Tourguide bei der Bonefish-Pirsch unterstützt. (Es wird mir eine Freude sein, Dich an den ersten Bonefisch deines Lebens zu führen.)


DIE FISCHEREI

Kurz gesagt: Unser Schwerpunkt liegt auf dem Geist der Flats, dem Bonefish. Du solltest nicht auf Massenfänge hoffen, denn wir fischen weder in dem trüben Wasser der „Muds“ noch suchen wir die riesigen Schulen mit hunderten kleiner und „dummer“ Bonefish. Schulen mit meist 3 bis 5 Fischen, zu zweit schwimmende stattliche Bones und der gelegentliche wirklich große Einzelfisch, das sind Deine Wurfziele. Du kannst mit Fischen zwischen 2 und 10 Pfund rechnen, der Durchschnitt liegt bei etwa 5 Pfund. Hierfür brauchst Du eine Fliegenfischerausrüstung in Klasse 8.

Du hast außerdem gute Chancen auf Barrakuda, mit etwas Glück auf Permit und an einer Stelle auch auf Tarpon. Wenn Du dich mit diesen Gegnern anlegen möchtest, bring eine Ausrüstung in Klasse 10 mit. Alle weitere Fragen zur Fischerei beantworten wir gerne am Telefon und Du bekommst von uns nach Deiner Reservierung ausführliche schriftliche Informationen und Tipps.

DER REISEVERLAUF

Wir haben für 2020 und 2021 zwei Bahamas Cast-Away Touren geplant. Eine 10-Tages-Tour mit 8 Tagen an Bord und eine 15-Tages-Tour mit 13 Tagen an Bord.

Nach einer Hotelübernachtung bringen wir Dich am frühen Morgen zum Yachthafen von Nassau, wo du an Bord der Segelyacht gehst. Gut 7 Stunden unter Segel bringen Dich in das erste Angelrevier und Du kannst schon ein paar Stunden fischen. An den nachfolgenden Tagen fischst Du – außer bei einem Revierwechsel - von etwa 8:00 bis 12:00 Uhr und nach dem Mittagessen bis etwa 17:00 Uhr.

Bei der 10-Tages-Tour wechseln wir einmal das Revier, bei der 15-Tages-Tour sind zwei Revierwechsel geplant. Wir segeln am frühen Morgen los und die Nachmittage gehören wieder der Fischerei. An einem, bzw. zwei Abenden auf der 15-Tages Tour, besuchen wir zum Dinner ein einheimisches Restaurant auf einer Insel. Der letzte Tag an Bord führt zurück nach Nassau, von wo Du nach einer weiteren Hotelübernachtung den Heimflug antrittst.


TERMINE

10-Tages-Tour: 06. bis 15.11.2020

15-Tages-Tour: 15. bis 29.11.2020


PREISE UND LEISTUNGEN

10-Tages-Tour: € 3.495,00 pro Person

15-Tages-Tour: € 4.595,00 pro Person


Darin sind enthalten:
  • Mehrseitige schriftliche Informationen zur Reisevorbereitung.
  • 2 Hotelübernachtungen im Doppelzimmer.
  • Teilnehmerzahl 5 Fliegenfischer.
  • 8 bzw. 13 Tage Unterkunft mit Vollverpflegung an Bord, Beiboot-Transfers zum Watfischen.
  • 12,5 Meter Segelyacht Charter mit 5 Gästeschlafplätzen, mit 2 Mann Crew.
  • 8 bzw. 13 Tage Betreuung durch deutschen Tourguide.
  • Alle Kraftstoffe.
  • 12% Bahamas Steuer auf alle Leistungen.
Nicht im Preis enthalten:
  • Taxitranfers.
  • Mahlzeiten und Getränke im Hotel.
  • Getränke von der Bordbar.
  • 1 bzw. 2 x Abendessen in einem einheimischen Restaurant.
  • Angelgerät, Köder (Fliegen)
  • Auf Wunsch Einzelzimmerzuschlag im Hotel € 180,00 für 2 Übernachtungen.

(Preise und Termine freibleibend bis zur schriftlichen Buchungsbestätigung, Änderungen vorbehalten.)

Hast Du Fragen oder möchtest Du Deinen Platz reservieren?

Wir antworten gerne per Email oder in einem ausführlichen Beratungsgespräch am Telefon.

Email: tm[at]thomco.eu   Mobil: +49-152 21663216